Kreissparkasse unterstützt die freiwillige Feuerwehr Selfkant

pressebild-kskFrau Renate Beumers-Rulands überreichte am 08. Oktober 2010 eine Spende über 5.000 Euro an den Bürgermeister der Gemeinde Selfkant, Herbert Corsten. Das Geld soll für die Einrichtung der Küchenzeilen der momentan im Bau befindlichen Feuerwehrgerätehäuser der Löschgruppen Höngen/ Saeffelen und Hillensberg/Süsterseel verwendet werden.

Der Bürgermeister bedankte sich bei Frau Beumers-Rulands auch im Namen der freiwilligen Feuerwehr, hob die gute und langjährige Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Heinsberg hervor und lobte deren soziales Engagement.

Frau Beumers-Rulands betonte im Gespräch mit dem Bürgermeister Corsten und dem Verantwortlichen für die Baumaßnahmen, Dirk Schwartzmanns, dass sie sich freue, die Arbeit der Feuerwehr in der Gemeinde Selfkant durch die Spende zu unterstützen. Sie sei bereits jetzt gespannt darauf, die fertigen Gebäude in Augenschein zu nehmen.

Der Bau der beiden Feuerwehrgerätehäuser ist im vollen Gang. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme ist für das Frühjahr 2011 geplant.

Foto: Herbert Corsten, Bürgermeister; Renate Beumers-Rulands, Kreissparkasse Heinsberg; Dirk Schwartzmanns, Leiter, Haupt- und Personalamt Gemeinde Selfkant

1 Kommentar

  1. Das nenn ich mal nen netten Zug! Wir haben bei uns in der Kleinstadt bisher nur seeehr wenige und wenn auch nie hohe Spenden erhalten. Dafür gibts Pluspunkte bei der Sparkasse! :)

    mein neuester Blogbeitrag:
    http://tilmann.tumblr.com/post/1344040586/ein-wenig-geldknappheit

Sag uns deine Meinung.