Kommentare für selfkantblogger Geschichten aus dem Selfkant Tue, 23 Dec 2014 08:22:53 +0000 http://wordpress.org/?v=2.7.1 hourly 1 Kommentar zu St. Martinzüge im Pfarrverband Selfkant von viagra levitra /st-martinzuge-im-pfarrverband-selfkant/comment-page-1/#comment-97414 viagra levitra Thu, 13 Nov 2014 18:34:39 +0000 /?p=509#comment-97414 IJWTS wow! Why can't I think of things like that? IJWTS wow! Why can’t I think of things like that?

]]>
Kommentar zu Das Rätsel der drei Schüsse von brand cialis cheap /das-ratsel-der-drei-schusse/comment-page-1/#comment-97413 brand cialis cheap Thu, 13 Nov 2014 18:29:53 +0000 /?p=3352#comment-97413 At last! Someone with the insight to solve the problem! At last! Someone with the insight to solve the problem!

]]>
Kommentar zu Das Rätsel der drei Schüsse von for impotence natural remedies /das-ratsel-der-drei-schusse/comment-page-1/#comment-96805 for impotence natural remedies Wed, 12 Nov 2014 09:20:47 +0000 /?p=3352#comment-96805 This is both street smart and intelligent. This is both street smart and intelligent.

]]>
Kommentar zu Frauen-Power im Selfkant von medical insurance liability /frauen-power-im-selfkant/comment-page-1/#comment-93044 medical insurance liability Mon, 03 Nov 2014 23:44:28 +0000 /?p=2288#comment-93044 Keep it coming, writers, this is good stuff. Keep it coming, writers, this is good stuff.

]]>
Kommentar zu Das Rätsel der drei Schüsse von cheap car insurance quotes /das-ratsel-der-drei-schusse/comment-page-1/#comment-93043 cheap car insurance quotes Mon, 03 Nov 2014 23:44:26 +0000 /?p=3352#comment-93043 It's always a pleasure to hear from someone with expertise. It’s always a pleasure to hear from someone with expertise.

]]>
Kommentar zu Es geht weiter mit der B56n von Theo Finken /es-geht-weiter-mit-der-b56n/comment-page-1/#comment-52106 Theo Finken Wed, 20 Aug 2014 18:31:47 +0000 /?p=3037#comment-52106 Nach langer Zeit bin ich mal wieder beim Selfkantblogger gelandet. Wie befürchtet verzögert sich der Bau der B56n immer mehr. Zwar ist das Teilstück von Langbroich bis zur Selfkantbahn fertig, sind einige Brücken im Bereich Schierwaldenrath/ Pütt / Scheifendahl im Bau aber die wichtigsten und vor allem teuersten Bestandteile sind noch nicht mal angefangen. Das Bauwerk BW1, die Brücke der B221 unter der A46, also der Anschluß an das Autobahnende Heinsberg, dann die Brücke am Bahnhof Schierwaldenrath unter der Straße Schierwaldenrath-Birgden und unter der Selfkantbahn und natürlich der Straßenbau selbst von Km 13 bis 18, also zwischen dem Bahnhof Schierwaldenrath und dem Autobahnende Heinsberg. Alle drei Bauabschnitte sind ausgeschrieben, der Termin zur Angebotsöffnung ist teils lange verstrichen, aber ein Bauauftrag ist bis heute noch nicht erfolgt. Das liegt vermutlich wieder an den "ach so komplizierten" Bauwerken. Wenn man die Ausschreibungen sieht mit Bauzeiten von jeweils 450 Tagen für die beiden Brücken weiss man gleich, dass nach Auftragsvergabe und Baustelleneinrichtung sichelich noch 3 Monate ins Land gehen, dann 15 Monate Bauzeit und dann noch der Anschluss der Straße und Nebenarbeiten, geschätzt noch mal 3 Monate. Also zusammen jeweils etwa 2 Jahre Bauzeit. Natürlich erst ab Vergabe des Bauauftrags. Da weiß aber niemand wann es soweit sein wird. Also sind wir wenigstens beim Herbst 2016 bevor die Straße fertig ist. Natürlich nur wenn kurzfristig die Aufträge der beiden Brücken vergeben werden. Wenn sich die Planer noch einige Monate Zeit lassen dauert es sicher bis 2017 ehe die B56n feritg ist. Es ist genauso wie ich vor Jahren schon vermutet habe. Es ist kein Geld da, es ist kein Personal zur Planung da und deshalb wird alles einfach weitergeschoben. Die Planer hoffen dann auf richtiges Winterwetter, da kann man die Baustellen dann stillegen und es auf den "harten" Winter schieben. So braucht man Geld erst im folgenden Wirtschaftjahr auszugeben. Warum sagt denn niemand:" wir haben kein Geld, unsere Straßen sind marode, wir können nur noch die nötigsten Reparaturen ausführen, Neubau geht fast gar nicht mehr". Das ist die Wahrheit! Die Wahrheit ist aber auch, dass Deutschlands Autofahrer jährlich mit 50-60 Milliarden Euro zur Kasse gebeten werden, von denen keine 20 % bei Straßenbau und -Unterhalt ankommen. Der Rest wird irgendwo im Bundeshaushalt verbraten. Nach langer Zeit bin ich mal wieder beim Selfkantblogger gelandet.
Wie befürchtet verzögert sich der Bau der B56n immer mehr. Zwar ist das Teilstück von Langbroich bis zur Selfkantbahn fertig, sind einige Brücken im Bereich Schierwaldenrath/ Pütt / Scheifendahl im Bau aber die wichtigsten und vor allem teuersten Bestandteile sind noch nicht mal angefangen. Das Bauwerk BW1, die Brücke der B221 unter der A46, also der Anschluß an das Autobahnende Heinsberg, dann die Brücke am Bahnhof Schierwaldenrath unter der Straße Schierwaldenrath-Birgden und unter der Selfkantbahn und natürlich der Straßenbau selbst von Km 13 bis 18, also zwischen dem Bahnhof Schierwaldenrath und dem Autobahnende Heinsberg. Alle drei Bauabschnitte sind ausgeschrieben, der Termin zur Angebotsöffnung ist teils lange verstrichen, aber ein Bauauftrag ist bis heute noch nicht erfolgt. Das liegt vermutlich wieder an den “ach so komplizierten” Bauwerken. Wenn man die Ausschreibungen sieht mit Bauzeiten von jeweils 450 Tagen für die beiden Brücken weiss man gleich, dass nach Auftragsvergabe und Baustelleneinrichtung sichelich noch 3 Monate ins Land gehen, dann 15 Monate Bauzeit und dann noch der Anschluss der Straße und Nebenarbeiten, geschätzt noch mal 3 Monate. Also zusammen jeweils etwa 2 Jahre Bauzeit. Natürlich erst ab Vergabe des Bauauftrags. Da weiß aber niemand wann es soweit sein wird. Also sind wir wenigstens beim Herbst 2016 bevor die Straße fertig ist. Natürlich nur wenn kurzfristig die Aufträge der beiden Brücken vergeben werden. Wenn sich die Planer noch einige Monate Zeit lassen dauert es sicher bis 2017 ehe die B56n feritg ist. Es ist genauso wie ich vor Jahren schon vermutet habe. Es ist kein Geld da, es ist kein Personal zur Planung da und deshalb wird alles einfach weitergeschoben. Die Planer hoffen dann auf richtiges Winterwetter, da kann man die Baustellen dann stillegen und es auf den “harten” Winter schieben. So braucht man Geld erst im folgenden Wirtschaftjahr auszugeben. Warum sagt denn niemand:” wir haben kein Geld, unsere Straßen sind marode, wir können nur noch die nötigsten Reparaturen ausführen, Neubau geht fast gar nicht mehr”. Das ist die Wahrheit! Die Wahrheit ist aber auch, dass Deutschlands Autofahrer jährlich mit 50-60 Milliarden Euro zur Kasse gebeten werden, von denen keine 20 % bei Straßenbau und -Unterhalt ankommen. Der Rest wird irgendwo im Bundeshaushalt verbraten.

]]>
Kommentar zu Neue Rad- und Wanderroute “Südlicher Selfkant” von Rougoor /neue-rad-und-wanderroute-sudlicher-selfkant/comment-page-1/#comment-37086 Rougoor Fri, 11 Oct 2013 11:54:57 +0000 /?p=894#comment-37086 Wir haben die Wanderung ,17,5 km ab Waldschaenke gelaufen. Da gibt es direkt beim Anfang ein Problem. Die Entfernung zur Jubileumstrasse ist als 0.3 Km beschrieben. MIt dem Auto nachgemessen ist es jedoch 1.3 Km. Wie warten auf mehr schoene Wanderungen in der Selfkant. Mfg Wir haben die Wanderung ,17,5 km ab Waldschaenke gelaufen.
Da gibt es direkt beim Anfang ein Problem. Die Entfernung zur Jubileumstrasse ist als 0.3 Km
beschrieben. MIt dem Auto nachgemessen ist es jedoch 1.3 Km.

Wie warten auf mehr schoene Wanderungen in der Selfkant.

Mfg

]]>
Kommentar zu Wer findet das Kloster Marien-Quell in Gangelt? von Werner Loserth /auf-der-suche-nach-dem-kloster-marien-quell-in-gangelt/comment-page-1/#comment-35341 Werner Loserth Tue, 23 Jul 2013 13:34:59 +0000 /?p=2257#comment-35341 Hallo,auch ich bekomme regelmäßig diesen Dreck.Vorher war immer Ablage P.Jetzt nehme ich den Rückumschlag,Richtige Adresse drauf,auf alle Dokumente mit EDDING "Schick mir den Hauptgewinn,du Betrügerfirma!!",passend falten und das Ganze in den Rückumschlag mit einem Blatt Din A4 alsBallast(SO KOMMT IHR ÜBER 20 GRAMM,das kostet mehr Porto,das ihr nicht zahlen müsst).Zukleben und ohne Briefmarke zurück!!Wenn ihr eine Briefmarke draufklebt,seid ihr SELBER SCHULD.Rückumschläge ohne Briefmarke muß die Betrügerfima Bezahlen! Hallo,auch ich bekomme regelmäßig diesen Dreck.Vorher war immer Ablage P.Jetzt nehme ich den Rückumschlag,Richtige Adresse drauf,auf alle Dokumente mit EDDING “Schick mir den Hauptgewinn,du Betrügerfirma!!”,passend falten und das Ganze in den Rückumschlag mit einem Blatt Din A4 alsBallast(SO KOMMT IHR ÜBER 20 GRAMM,das kostet mehr Porto,das ihr nicht zahlen müsst).Zukleben und ohne Briefmarke zurück!!Wenn ihr eine Briefmarke draufklebt,seid ihr SELBER SCHULD.Rückumschläge ohne Briefmarke muß die Betrügerfima Bezahlen!

]]>
Kommentar zu Oh Wunder - Wir bekommen Breitband! von Telekom baut VDSL-Netz noch 2013 um 44 weitere Städte aus – Surfen mit 100 Mbit/s | Micro Files /oh-wunder-wir-bekommen-breitband/comment-page-1/#comment-35149 Telekom baut VDSL-Netz noch 2013 um 44 weitere Städte aus – Surfen mit 100 Mbit/s | Micro Files Tue, 16 Jul 2013 11:37:02 +0000 /?p=3402#comment-35149 [...] asin="B004PY1QPU"]Die Deutsche Telekom will noch in diesem Jahr in zahlreichen weiteren Städten das schnelle Internet...enmagazin "Focus". Das Internettempo werde dann pro Haushalt bei 100 Mbit pro Sekunde liegen. Die [...] [...] asin=”B004PY1QPU”]Die Deutsche Telekom will noch in diesem Jahr in zahlreichen weiteren Städten das schnelle Internet…enmagazin “Focus”. Das Internettempo werde dann pro Haushalt bei 100 Mbit pro Sekunde liegen. Die [...]

]]>
Kommentar zu B56n erst 2018? von Roger /b56n-erst-2018/comment-page-1/#comment-35007 Roger Sun, 07 Jul 2013 11:01:03 +0000 /?p=3572#comment-35007 Hier können die nächsten Baufortschritte verfolgt werden: http://www.ub-gangelt.de/index/buergerinfo/aktuelles/12-aktuelles/71-neubau-der-b-56n-von-der-k13-bis-zur-k3 Hier können die nächsten Baufortschritte verfolgt werden:

http://www.ub-gangelt.de/index/buergerinfo/aktuelles/12-aktuelles/71-neubau-der-b-56n-von-der-k13-bis-zur-k3

]]>